Memmingen-Eisenburg – Rauchentwicklung auf Terrasse

23-05-201_unterallgaeu_sontheim_Brand-Feuer_Garagenanbau_feuerwehr_poeppel_new-facts-eu_0027

Symbolbild

Am frühen Nachmittag des Sonntag, 13.03.2016, bemerkte ein Spaziergänger ein Feuer auf einer Wohnterrasse in Eisenburg bei Memmingen. Offensichtlich entstand das Feuer aufgrund eines abgestellten, aber noch heißen Aschekübels auf den Holzbohlen der Terrasse.

Der Sohn des Nachbars hatte vor Eintreffen der Feuerwehr bereits den Holzboden mit einem Gartenschlauch gelöscht und so ein ausbreiten des Brandes verhindert.

Die herbeigerufene Feuerwehr Eisenburg musste die Holzbohlen aufsägen und teilweise entfernen, um an das Feuer heranzukommen und es unter Kontrolle zu bringen. Der Schaden liegt bei ca. 2.000 Euro.