Memmingen – Einsatzkräfte bergen Toten aus der Ach bei Amendingen

Memmingen-Amendingen + 10.10.2013 + 13-1800

IMG 0909

UPDATE

Die Kriminalpolizei Memmingen hat nach Eingang der Mitteilung vor Ort die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigem Stand kam der 67-Jährige aufgrund eines Unfallgeschehens ums Leben. Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen nicht vor.

Der Integrierten Leitstelle Donau-Iller (ILS) wurde am Donnerstag Vormittag, 10.10.2013, gegen 11.30 Uhr, von der Polizeieinsatzzentrale in Kempten eine leblose Person in der Memminger Ach bei Amendingen gemeldet.

Im Rahmen der Alarmierung der  ILS wurde unter dem Alarmschlagwort „Person in Wasser“ die Feuerwehr Amendingen und Memmingen alarmiert, zusätzlich die BRK Wasserwacht Unterallgäu, die DLRG Memmingen, Notarzt und Rettungsdienst. Ebenso wurde zur Koordination der Einsatzleiter Rettungsdienst verständigt. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnten sie Person jedoch nur noch tot aus dem Bach bergen.

Wie die Person in den Bach gelangt ist und wie lange sie dort schon lag ist bisher noch nicht bekannt. Beamte der Kriminalpolizei Memmingen haben die Ermittlungen umgehend aufgenommen.


Anzeige