Memmingen – Dachstuhlbrand an Wohnblock – Bewohner evakuiert

Memmingen + 05.07.2013 + 13-1213

05-07-2013 memmingen dachstuhlbrand metzgerweg feuerwehr-memmingen poeppel new-facts-eu20130705 titel

Gegen 4.30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller die Meldung ein, dass in Memmingen im Metzgerweg in einem Mehrfamilienhaus im Bereich des Dachbodens ein Brand ausgebrochen ist. Entsprechend den Alarmierungsplänen wurde die Feuerwehr Memmingen, Rettungsdienst, Polizei und Einsatzleiter Rettungsdienst alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst evakuierten die Bewohner des ersten Blockes ins Freie. Über zwei Drehleiter wurde der offene Dachstuhlbrand bekämpft. Rasch waren die Flammen erloschen. Die Dachhaut musste bis zur Brandwand des zweiten Gebäudes geöffnet werden, um weitere Glutnester ablöschen zu können.

Derzeit werden die evakuierten Mieter beim Bayerischen Roten Kreuz in der Donaustraße betreut und versorgt, ob und wann sie in das Gebäude zurück können steht noch nicht fest.

Beamte der Polizeiinspektion Memmingen sperrten den Gefahrenbereich großräumig ab und sicherten die Zufahrtswege für die Feuerwehr. Mittlerweile wurde an der Brandstelle begonnen nach der Brandursache zu forschen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Rund 80 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz.




Anzeige