Memmingen – Chemische Substanz in Postamt ausgetreten

Memmingen + 10.01.2014 + 14-0054

10-01-2014 memmingen postfiliale chemische-substanz feuerwehr poeppel new-facts-eu20140110 titel

Am Freitag Mittag, 10.01.2014, um 12.30 Uhr, ging bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller ein Notruf 112 der Hauptpostfiliale Memmingen ein, dass dort eine stark riechende Flüssigkeit ausgetreten sei.

Offensichtlich hatte eine bisher unbekannte Person kurz zuvor die unbekannte, stark riechende Flüssigkeit in den Schalterraum geleert. Der Raum wurde aufgrund des Vorfalls durch die Postbediensteten sofort geräumt.
Durch Atemschutzträger der Feuerwehr Memmingen wurde im Schalterraum eine ölige Flüssigkeit festgestellt und abgebunden. Eine Probe des Stoffes wurde seitens der Polizei zur Beweissicherung sichergestellt. Ein undichtes Paket als Ursache wird aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse ausgeschlossen. Die Polizei Memmingen hat Ermittlungen wegen der Störung des öffentlichen Friedens eingeleiten
Die Poststelle blieb aufgrund der notwendigen Reinigungsarbeiten im Anschluss an die getroffenen Maßnahmen weiter geschlossen.


 

{loadposition ads

Anzeige