Memmingen – Brand in Wohn- und Geschäftshaus in der Kreuzstraße – Feuerwehr hat Lage schnell unter Kontrolle

14-06-15_BY-Memmingen_Brand_Wohn-Geschaeftshaus_Kreuzstrasse_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0029

Foto: Pöppel

Am Sonntag Nacht, 14.06.2015, gegen 23.30 Uhr, wurde die Feuerwehr Memmingen von der Integrierten Leitstelle Donau-Iller alarmiert. Über Notruf ging dort die Meldung ein, dass starker Rauch aus einem Geschäfts- und Wohnhaus in der Kreuzstraße in Memmingen dringt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits die Kreuzstraße verraucht. Unter Atemschutz öffneten die Feuerwehrmänner die Scheiben und verschafften sich Zutritt zum Gebäude. Durch den Durchzug schlugen meterhohe Flammen aus dem Fenstern. Der Brand konnte durch die Wehr rasch unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurde das Gebäude belüftet und Deckenböden geöffnet.

Neben der Feuerwehr Memmingen, waren zwei Rettungswagen und Notarzt vor Ort und der Einsatzleiter Rettungsdienst. Brandermittler des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Memmingen haben die Ermittlungen vor Ort übernommen. In dem Gebäude hatte es zuletzt am 16.08.2014 gebrannt (siehe hier).