Memmingen – Brand am Barfüsser – Feuerwehr kann übergreifen der Flammen verhindern

11-08-2016_Memmingen_Brand_Barfuessler_Feuerwehr_Polizei_Poeppel_0006

Foto: Pöppel

Am Donnerstagnacht, 11.08.2016, gegen 00.50 Uhr, kam es zu einem Brand in einem Hotel- & Gastronomiebetrieb am Schweitzerberg in Memmingen. Eine Anruferin hat den Brand der Einsatzzentrale gemeldet.

Ein Löschzug der Feuerwehr Memmingen, Rettungswagen und Notarzt wurden umgehend an die Einsatzstelle alarmiert, neben zahlreichen Einsatzkräften der Polizeiinspektion Memmingen. Unter Atemschutz drangen Einsatzkräfte über verschiedene Zugänge in das Gebäude ein. Am Parkplatz, an der der Küchenbereich anschließt, schlugen Flammen hervor. Die Fassade und eine Belüftungseinrichtung wurden neben zwei abgestellten Transportern in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen des Brandes auf benachbarte Gebäude der Altstadt konnte die Feuerwehr erfolgreich verhindern.

Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Memmingen waren vor Ort und haben die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe übernommen. Nach ersten Erkenntnissen kamen keine Personen zu Schaden.

UPDATE 7.00 Uhr : Nach bisherigen Ermittlungen ging der Brand vermutlich von zwei vor der Gaststätte geparkten Transportern aus und griff auf die Fassade der Gaststätte sowie einen weiteren geparkten Pkw über. Ein angrenzendes Hotel musste kurzfristig evakuiert werden. Der Brandschaden wird von der Kripo auf zirka 100.000 Euro beziffert.