Memmingen – BMW fährt bei ROT über die Ampel – Vater kann Kind gerade noch zurückziehen

Memmingen | 25.03.2012 | 12-0676

halt polizeiAm Sonntag, 25.03.2012, gegen 13.30 Uhr, befährt ein bis jetzt Unbekannter mit seinem Pkw BMW 3er Compact, Farbe Rot, auffällige schwarze Beklebung, Ferrari-Emblem auf der Heckklappe, den Tiroler Ring in Richtung Norden. Am Fußgängerüberweg zur Haienbachstraße in Memmingen zeigt die Fußgängerampel bereits „grün“, als der unbekannte Pkw-Fahrer bei Rotlicht über die Fußgängerweg fuhr. Ein 5-jähriger Junge, der gerade die Straße überqueren wollte, konnte noch rechtzeitig von seinem Vater zurückgerissen werden. Mehrere Zeugen bestätigen, dass die Ampel schon seit längerer Zeit Rotlicht für den Pkw-Verkehr zeigte. Im Gegenverkehr warteten bereits zwei Pkw an der roten Ampel, ferner befanden sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite ebenfalls Fußgänger, welche den Vorgang beobachtet haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Memmingen, Telefon 08331/100-0, zu melden.

Anzeige