Memmingen | Bewohner können nach Brand wieder in ihre Wohnungen

2018-10-11_Memmingen_Mehrfamilienhaus_Kellerbrand_Feuerwehr_Poeppel20181011_0011

Foto: Pöppel

Nach dem Brand in einem Memminger Mehrfamilienhaus Donnerstagnacht, 11.10.2018, (hier) konnten am Nachmittag die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Ein Brandsachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes, der am Donnerstagmorgen die Brandstelle untersuchte, geht derzeit nicht von Brandstiftung aus. Der Schaden, der durch den Brand entstanden ist, wird derzeit auf 80.000 Euro beziffert.