Memmingen – Autofahrer vergisst Tankpistole aus Tankstutzen zu entfernen

Memmingen + 19.07.2012 + 12-1790

DSC 0005

Am späten Donnerstag Nachmittag, 19.07.2012, wollte ein Pkw-Fahrer sein Auto an einer Tankstelle im Memminger Norden betanken. Er öffnete seinen Tankverschluss und führte die Zapfpistole ein. Nach Beendigung des Tankvrogangs vergaß er jedoch die Tankpistole in die Säule zurück zu stecken und fuhr los. Dabei beschädigte er sein Fahrzeug und die Tankeinrichtung.

 

Einige Liter Treibstoff sind bei der Beschädigung der Einrichtung dann auf den versiegelten Tankstellenboden geflossen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Amendingen brachten Bindemittel auf und reinigten die Flächen. An der Zapfsäule entstand erheblicher Sachschaden.

Anzeige