Memmingen – Autofahrer mit Küchenmesser bedroht

29-03-2014_unterallgaeu_mindelheim_apfeltrach_polizeikontrolle_skinhead-party_poeppel_new-facts-eu20140329_0006

Symbolbild

Am Sonntag, 21.12.2014, spät abends, lief ein 52-jähriger Mann aus Memmingen einem Pkw-Fahrer vors Auto, als dieser abbiegen wollte.

Als der Pkw-Fahrer den Mann daraufhin lautstark zur Rede stellen wollte, fasste der Fußgänger durch das geöffnete Fahrerfenster und hielt dem Mann ein Küchenmesser an den Hals und drohte ihn abzustechen. Als der Mann mit dem Messer sich zu Fuß entfernen wollte, verfolgte ihn der Pkw-Fahrer und wurde abermals mit vorgehaltenem Messer bedroht. Daraufhin verschwand der Mann in einem Anwesen in der Ottobeurer Gasse.

Der Mann konnte kurz darauf durch die gerufene Polizei in seiner Wohnung widerstandslos festgenommen werden. Das Tatmesser konnte aufgefunden werden.