Memmingen | Auf falsche Ampel geachtet und in Kreuzung eingefahren, dann krachts

21-10-2016_Memmingen_Adenauerring_Grenzhofstrasse_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_0039

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Mittwoch, 19.09.2018, befuhr eine 55-Jährige in den frühen Abendstunden die Kohlschanzstraße in Memmingen und hielt an der dortigen Lichtzeichenanlage an. Als diese Lichtzeichenanlage für die Rechtsabbiegespur auf Grün schaltete, deutete die Fahrerin dies falsch, und fuhr trotz Rot für ihre Fahrtrichtung geradeaus in die Kreuzung ein. Hierbei kollidierte sie mit einem bei Grün eingefahrenen Pkw, der von rechts aus der Lindenbadstraße kam. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß fahruntauglich und mussten abgeschleppt werden.

Der Fahrer des vorfahrtsberechtigten Fahrzeugs verletzte sich leicht am linken Ellenbogen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 14.000 Euro.