Memmingen – Anwohner melden Brand einer Garage

21-12-2014-memmingen-brand-garage-feuerwehr-poeppel-new-facts-eu0012

Foto: Pöppel

Am Samstag, 20.12.2014, ging kurz vor Mitternacht, die Mitteilung eines Anwohners über den Brand eines Einfamilienhauses in der Straße Am Galgenberg in Memmingen ein.

Die kurz darauf eintreffende Polizeistreife stellte dann fest, dass nicht das Wohnhaus selbst, sondern ein Holzstapel, der direkt an der Garage des Wohnhauses gelagert war, in Brand geraten war. Die alarmierte Feuerwehr Memmingen war innerhalb weniger Minuten vor Ort. Die Flammen schlugen über die Garage hinweg. Eschwert wurde der Feuerwehr der Weg zum Brand. Die Einsatzkräfte mussten sich über das Dach der Garage und über ein Nachbargrundstück durch eine Hecke den Weg suchen. Unter Atemschutz gingen die Feuerwehrkräfte vor und konnten die Flammen rasch ablöschen, bevor er weiter auf die angrenzende Garage und das Wohnhaus übergriff. Eine Brandursache konnte nicht festgestellt werden. Die friedlich schlummernden Bewohner des Hauses, die anfangs sowohl das Eintreffen als auch die lauten Arbeiten der Feuerwehr überhörten, wurden nicht verletzt.

Es entstand an der Garage, sowie am Zaun des Einfamilienhauses, Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

 

Herzlichen Dank an die Nachbarn, die an uns gedacht haben