Memmingen – Angebliche Wasserkontrolleure erbeuten rund 11.000 Euro an Schmuck

polizisten-38

Foto: Symbolfoto

Am Mittwoch Mittag, 12.11.2014, klingelten zwei unbekannte Personen an einer Wohnung im Hindenburgring in Memmingen und gaben sich als Mitarbeiter der Stadt Memmingen aus.

Sie zeigten sogar Ausweise vor. Unter dem Vorwand, die Wasseruhr in der Küche überprüfen zu müssen, verschafften sich die Beiden Zutritt zu der Wohnung und gehen mit dem Wohnungsinhaber in die Küche. Dort wollten die Beiden überprüfen, ob Schadstoffe im Wasser sind und klopften gegen die Wand. Während dessen betritt eine dritte Person die Wohnung und durchsucht das Schlafzimmer nach Wertgegenständen.

Insgesamt erbeuteten die drei Täter Bargeld und Schmuck im Wert von ca. 11.000 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter Telefon 08331/1000.

 

Hier der Link zu einem ähnlichen Vorfall in Neu-Ulm vom 12.11.2014

Anzeige