Memmingen-Amendingen – Heiße Asche in der Mülltonne – Feuerwehr im Einsatz

Foto: Pöppel

Foto: Pöppel

In den späten Mittwochnachstunden, 11.01.2017, wurde im Garten eines freistehenden Einfamilienhauses in Memmingen, Stadtteil Amendingen, eine brennende Mülltonne festgestellt. Das Feuer konnte durch die Polizeistreife eingedämmt werden. Letztendlich löschte die Feuerwehr den Brand endgültig. Durch die Hitze der Plastiktonne, sprang unter anderem ein Kellerfenster in zwei.

Offensichtlich, hatte der Hausbesitzer Asche in die Mülltonne gekippt, welche er für ausgekühlt hielt. Tatsächlich war die Asche noch heiß und entzündende den Inhalt der Mülltonne. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro.