Memmingen – Alkohol und Drogen – Kontrollen zeigten wieder Erfolg

Blutentnahme Alkohol DrogenÜber das zurückliegende Wochenende wurden fünf Fahrzeugführer festgestellt, welche unter Alkohol- bzw. Drogeneinwirkung ein Fahrzeug führten. In zwei Fällen bewegte sich der Alkoholgehalt zwischen 0,6 und 0,7 Promille. Diese beiden Fahrzeugführer erwartet ein einmonatiges Fahrverbot. Mit der gleichen Sperrfrist muss ein 20-Jähriger rechnen, der bei Niederrieden mit seinem Pkw unterwegs war und drogentypische Ausfallerscheinungen hatte. Ein durchgeführter Drogentest verlief bei ihm positiv, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.
Am Sonntag, 23.10.2016, wurde gegen 3 Uhr eine 28-jährige Frau in Memmingen einer Kontrolle unterzogen, da sie in Schlangenlinien vor einem Streifenfahrzeug herfuhr. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihr einen Wert von ca. 1,7 Promille. Sie musste sich einer Blutentnahme im Klinikum Memmingen unterziehen. Ebenfalls zu einer Blutentnahme wurde ein 37-jähriger Lkw-Fahrer am Samstag, 22.10.2016, in den frühen Morgenstunden gebracht. Bei ihm wurde bei dem freiwilligen Atemalkoholtest ein Wert von knapp an zwei Promille festgestellt.