Memmingen – Aggressiver Ehemann wollte nicht weg vom Krankenbett – Polizist leicht verletzt

polizist-76Sehr aggressiv zeigte sich am Samstag Vormittag, 04.07.2015, ein 37-jähriger Memminger zunächst gegenüber einem Arzt und dem Pflegepersonal im Memminger Klinikum. Er bestand darauf, seine dort in Behandlung befindliche Ehefrau mit nach Hause zu nehmen. Diese Forderung untermalte der deutlich alkoholisierte Mann mit Drohgebärden, sodass gegen 9.30 Uhr die Polizei gerufen wurde.

Als die eingetroffene Streifenbesatzung der Polizei Memmingen ihn dazu bewegen wollte, von einem Krankenbett, auf welchem er saß, aufzustehen, schlug der Mann unvermittelt um sich. Er musste zu Boden gebracht und aufgrund heftiger Gegenwehr gefesselt werden. Auch beim Verbringen in den Streifenwagen versuchte er abermals, sich dem Griff der Beamten zu entziehen und zu fliehen. Erst, als er bei der Polizeiinspektion saß, zeigte er sich einsichtig und reumütig, sodass von weiteren Maßnahmen gegen ihn abgesehen und er entlassen werden konnte. Bei der Widerstandshandlung wurde ein 21-jähriger Polizist leicht verletzt, seine 25-jährige Kollegin kam ohne Blessuren davon.