Memmingen – 93-jähriger Fußgänger von Pkw erfaßt und lebensbedrohlich verletzt

Rettungsdienst Notfallkoffer offen new-facts-euEin Fußgänger (93) wurde am Sonntag Nachmittag, 17.05.2015, von einer Pkw-Fahrerin frontal angefahren.

Eine 21-jährige Pkw-Führerin befuhr die Hühnerbergstraße stadteinwärts, als offensichtlich ein 93-jähriger Mann die Fahrbahn überqueren wollte. Dabei wurde der ältere Herr von dem Pkw erfasst, wodurch er sich schwerste Thoraxverletzungen zuzog und mit Notarzt und Rettungswagen direkt ins Klinikum Memmingen gebracht wurde. Der Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Ein Unfallanalytiker hat an der Unglückstelle Spuren gesichert und wird für die Staatsanwaltschaft Memmingen ein Gutachten zum Unfallhergang erstellen.