Memmingen – 80-Jähriger erleidet bei Treppensturz schwere Kopfverletzungen

Memmingen | 24.04.2012 | 12-0909

notarzt-balkenAm Dienstag, 24.04.2012, wollte in den Nachmittagsstunden ein Postzusteller in einem Mehrfamilienhaus ein Päckchen zustellen. Nachdem der eigentliche Empfänger nicht zu Hause war, läutete er bei einem Nachbarn. Dieser, ein ca. 80-jähriger Mann, nahm das Päckchen in Empfang. Bei der Rückkehr zu seiner Wohnung stürzte er plötzlich die Treppe zu seiner Wohnung hinunter. Er zog sich erhebliche Kopfverletzungen zu und musste mittels Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Ulm verlegt werden.

Anzeige