Memmingen – 54-jähriger Radfahrer stürzt alkoholisiert in Stadtbach

NotarzteinsatzWegen eines verletzten Radfahrers wurde am Freitag, 19.12.2014, gegen 20 Uhr, der Notruf 112 des Rettungsdienstes getätigt.

Wegen starker Unterkühlung wurde dieser unmittelbar mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Memmingen verbracht. Dort konnte eine Streife der Polizei bei dem 54-jährigen Radfahrer eine deutliche Alkoholisierung von knapp zwei Promille feststellen und es wurde daher eine Blutentnahme durchgeführt.

Bei der anschließenden Begutachtung der Unfallörtlichkeit, ergab sich folgender Hergang. Der 54-Jährige kam wohl aufgrund der Alkoholisierung von der Fahrbahn ab und stürzte nahe der Innenstadt von Memmingen etwa drei Meter tief in den Stadtbach. Das Fahrrad konnte im Bach liegend aufgefunden werden. Der Radfahrer erlitt einen Schlüsselbeinbruch durch den Sturz und war stark unterkühlt.