Memmingen – 36-Jähriger hält Frau gegen ihren Willen in der Wohnung fest

Memmingen + 17.11.2013 + 13-2085

Festnahme5Am Sonntag, 17.11.2013, kurz nach Mitternacht, wurde die Polizeiinspektion Memmingen zu einem Beziehungsstreit gerufen. Der 36-jährige Mann wurde stark alkoholisiert angetroffen, seine Freundin saß weinend in einer Zimmerecke. Die Frau wollte seit geraumer Zeit die Wohnung verlassen, ihr Freund ließ dies nicht zu. Beim Eintreffen der Streife ging er aggressiv mit den Fäusten auf die Beamten zu. Als die Frau nun versuchte, die Wohnung zu verlassen, wurde ihr der Weg zur Wohnungstüre versperrt. Letztendlich blieb den Beamten nichts anderes übrig, als unter Einsatz von Pfefferspray den Mann außer Gefecht zu setzen und auf dem Boden zu fixieren. Zur Versorgung und Behandlung wurde er zur Inspektion Memmingen verbracht. Nach Wegfall des Gewahrsamgrundes wurde er auf freien Fuß gesetzt. Er begab sich sofort wieder mit einem Taxi zur Wohnanschrift seiner Freundin. Während der Taxifahrt rief er sie an und drohte ihr an sie umzubringen. Mehrere Streifen begaben sich sofort zur Wohnanschrift, wo sie den Mann widerstandslos festnehmen konnten.

Nach längerem Gewahrsam mit Ausnüchterung wurde ihm ein Annäherungsverbot ausgesprochen.

 

Anzeige