Memmingen – 36-jähriger Automatenaufbrecher auf frischer Tat durch Zeugen festgehalten

Blaulicht PolizeiEin 36-Jähriger, der sich unberechtigt Zutritt in ein Vereinsheim in der Benninger Straße in Memmingen verschaffte und dort einen Spielautomaten aufgebrochen hatte, wurde am Donnerstag, 19.04.2018, gegen 00.45 Uhr, auf frischer Tat angetroffen und festgenommen.
Verantwortliche des Vereinsheims konnten den Mann vor Ort antreffen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Dabei stellte sich heraus, dass sich der Mann, welcher sich bereits in der Vergangenheit mit Einverständnis der Verantwortlichen in dem Vereinsheim aufgehalten hatte, sich nun unberechtigt mittels eines Schlüssel Zugang zum Objekt verschaffte und dort einen Spielautomaten aufbrach. Der Sachschaden beträgt rund 2.500 Euro und übersteigt die Tatbeute, welche er mit sich führte und sichergestellt wurde, um ein vielfaches.
Der Mann wurde zunächst vorläufig festgenommen und nach erfolgter Durchsuchung seiner Wohnung auf freien Fuß gesetzt. Weiteres Diebesgut konnte dabei nicht aufgefunden werden. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen.