Memmingen – 33-Jähriger mit 1,8 Promille unterwegs, ohne Führerschein und der Pkw gehörte ihm auch nicht

polizeikontrolle2Mit gleich vier Anzeigen hat ein 33-jähriger Autofahrer aus Kronburg, Lkrs. Unterallgäu, zu rechnen.

Der Mann war in der Nacht von Freitag, 14.11.2014, auf Samstag, 15.11.2014, kurz nach Mitternacht, in Memmingen kontrolliert worden. Hierbei stellten die Beamten zunächst fest , dass er mit einer Atemalkoholkonzentration von knapp unter 1,8 Promille unterwegs war. Einen Führerschein konnte man ihm nicht nehmen, weil er keinen hatte. Den Schlüssel zu dem Pkw hatte er schon länger vorher unterschlagen und nachdem er trotz eindeutiger Untersagung durch die Fahrzeughalterin mit dem Wagen fuhr, kommt nun auch noch die Unbefugte Ingebrauchnahme eines Kraftwagens hinzu.

Wenigstens die Halterin des Pkw kann sich nun freuen, bekommt sich doch mit dem Wagen ihren Zweitschlüssel endlich wieder zurück.

Anzeige