Memmingen – 24-Jähriger fährt zu schnell in den Kreisverkehr ein und landet am Baum – Fahrer unverletzt

aps polizei bab faltsignal-unfall new-facts-eu poeppelAm Donnerstag Morgen, 06.11.2014, fuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Pkw aus dem Kreisverkehr kommend in die Dr.-Karl-Lenz-Straße in Memmingen ein und verlor vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern.

Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Anzeige