Memmingen – 21-Jähriger zieht das volle Programm gegen Polizeibeamte

PolizistAm Donnerstag, 26. Mai 2016, gegen 03.30 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Memmingen auf eine hilflose Person im Außenbereich einer Discothek in der Allgäuer Straße aufmerksam gemacht.

Da sich der 21-Jährige aufgrund seiner starken Alkoholisierung offensichtlich in einer hilflosen Lage befand, sollte er in den Schutzgewahrsam genommen werden. Bei der Fahrt zur Dienststelle beleidigte er die Beamten mit Ausdrücken wie „Wichser“ oder „Hurentochter“ und sperrte sich anschließend gegen das Aussteigen aus dem Streifenwagen. Im Dienstgebäude beleidigte er die Beamten weiterhin unter anderem mit den o.g. Worten und drohte einem Beamten, dass er ihn umbringen werde. Im Gewahrsamsraum schlug er dann noch mit Händen und Füßen wahllos um sich. Als die Beamten den Raum verließen, spuckte er nach ihnen.