Memmingen – 20-jähriger Arbeiter stürzt vier Meter in die Tiefe und verletzt sich schwer

Symbolbild

Symbolbild

Am Mittwoch, 21.02.2018, gegen 14:15 Uhr, ereignete sich bei der Ausführung einer Bautätigkeit, in einem großen Industrieunternehmen in der Allgäuerstraße in Memmingen, ein Arbeitsunfall. Ein 20-jähriger Handwerker einer Schreinerei fiel bei der Ausführung seiner Arbeit durch eine im vierten Stock befindliche Trittschalldämmung. Durch den Sturz aus einer Höhe von über vier Metern wurde der Mann schwer verletzt und musste mit Notarzt und Rettungswagen ins Klinikum Memmingen gebracht werden.