Memmingen – 18- und 30-Jähriger schlagen aufeinander ein

polizeiauto-55In den Abendstunden des 18.07.2014 kam es zu einer wechselseitigen Körperverletzung unter Jugendlichen bzw. Heranwachsenden in Memmingen. Die Erstmeldung ging davon aus, dass sich eine größere Menge Jugendlicher streiten würde, wobei einer der Jugendlichen angeblich mit einem Messer verletzt worden war.

Die Gruppe junger Männer und Frauen konnte in Memmingen festgestellt und einer Personenkontrolle unterzogen werden. Letztendlich stellte sich heraus, dass ein 18-Jähriger und ein 30-Jähriger aneinander geraten waren und wechselseitig aufeinander eingeschlagen hatten. Einer der Beteiligten wies eine Alkoholisierung von rund einem Promille auf.

Anzeige