Memmingen – 18-Jähriger übersieht mit Pkw Stopp-Stelle und kollidiert mit vorfahrtsberechtigten Fahrzeug

Symbolbild

Symbolbild

Am Samstagabend, 07.04.2018, gegen 18:30 Uhr, missachtete ein 18-jähriger Pkw-Fahrer das Stopp-Schild an der Kreuzung Laberstraße/Buxacher Straße in Memmingen. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw befuhr zu diesem Zeitpunkt die Laberstraße in nördlicher Fahrtrichtung. Der 18-Jähriger kollidierte im Kreuzungsbereich mit dem anderen Pkw, wodurch dieser gegen eine Einfriedung geschleudert wurde und nach mehrmaliger Drehung auf der Gegenfahrbahn zum Stehen kam. Beide Insassen des gedrehten Pkws wurden leicht verletzt und wurden mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Memmingen gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden.