Memmingen – 16-Jährige benutzt Radweg in falscher Fahrtrichtung – Kollision mit Pkw

21-07-2016_Memmingen_Unfall_Lkw-Fahrradfahrer_Polizei_Poeppel_0004

Symbolbild

Am Dienstagmorgen, 08.11.2016, befuhr ein 69-jähriger Pkw-Fahrer die Eichenstaße in Memmingen und wollte nach rechts in die Dr.-Karl-Lenz-Straße abbiegen. Hierbei übersah er eine von rechts kommende 16-jährige Radfahrerin, die den Radweg in die falsche Richtung in Fahrtrichtung Buxheim befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Mädchen vom Rad fiel und sich an der rechten Hand verletzte. Sie wurde vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Klinikum Memmingen verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.