Memmingen – 14-Jähriger von fünf Jugendlichen brutal zusammen geschlagen

Memmingen | 21.03.2012 | 12-0645

polizisten-38Am Mittwoch, 21.03.2012, gegen 16.10 Uhr, ereignete sich in Memmingen, Braunstraße, eine gefährliche Körperverletzung. Ein 14-jähriger Schüler wurde von fünf Tätern attackiert und niedergeschlagen. Er erlitt eine schwere Gehirnerschütterung, einen Nasenbein- und Rippenbruch. Er wurde stationär mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Memmingen gebracht. Eine Zeugin, die den Vorfall beobachtete, hielt mit ihrem Auto an, woraufhin die fünf Täter die Flucht ergriffen. Es handelte sich um ca. 14- bis 16-jährige Jugendliche. Ein Täter war dunkelhäutig, die vier anderen waren südländische Typen mit braunem Teint. Ein Täter trug ein kariertes Oberteil mit hochgekrempelten Ärmeln. Zum Zeitpunkt der Tat war die Braunstraße laut Zeugenaussagen sehr belebt. Die Polizei bittet daher dringend Personen, die den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden, Telefon 08331/100-0. 

Anzeige