Mehrheit rechnet mit Maut – will aber nicht mehr bezahlen

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Eine Mehrheit der Deutschen erwartet trotz des Streits um die Pkw-Maut, dass die Abgabe wie geplant 2016 kommt. Das ergibt eine repräsentative Umfrage von YouGov für „Bild“ (Donnerstag). Demnach gehen 57 Prozent der Deutschen davon aus, dass die Maut in zwei Jahren startet.

43 Prozent glauben das nicht. Für bessere Straßen tiefer in die Tasche greifen wollen zwei Drittel der Deutschen nicht. Auf die Frage, ob sie dafür mehr bezahlen würden antworteten 76 Prozent der Befragten mit Nein, 24 Prozent mit Ja. Die Schuld an den aktuellen Querelen um die Pkw-Maut sehen 38 Prozent bei CSU-Chef Horst Seehofer. 28 Prozent der Befragten meinen, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) trage die Schuld an den Streitigkeiten. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geben 20 Prozent eine Mitschuld, weil sie die Debatte laufen lasse. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), der angeblich an einem Alternativkonzept zu Dobrindts Plänen arbeitet, wird lediglich von 14 Prozent der Befragten in Mithaftung genommen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige