Mehrheit für Soli-Aus – Auch SPD-Anhänger dafür

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Zwei Drittel der Bundesbürger sind dafür, den Solidaritätszuschlag bis spätestens 2021 anzuschaffen. Das ergibt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus (1.011 Befragte am 15. und 16. Januar 2018). Demnach sind 66 Prozent der Befragten dafür, den Soli bis 2021 zu streichen, 23 Prozent sind dagegen.

Elf Prozent der Befragten machten keine Angaben. Am deutlichsten für die Abschaffung sind die Anhänger der FDP (93 Prozent), gefolgt von SPD-Anhängern (71 Prozent), Unionsanhängern (70 Prozent), Grünen-Anhängern (67 Prozent) und AfD-Anhängern (60 Prozent). Unter den Anhängern der Linkspartei sind 51 Prozent für die Abschaffung aber 46 Prozent dafür, den Soli über das Jahr 2021 hinaus beizubehalten.

Solidaritätszuschlag, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Solidaritätszuschlag, über dts Nachrichtenagentur