Mehrheit erwartet erfolgreiche GroKo-Gespräche

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Eine Mehrheit der Deutschen erwartet, dass eine neue Große Koalition gebildet wird. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für „Bild am Sonntag“. 53 Prozent der Befragten sagten, dass es am Ende der Verhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD zu einer großen Koalition kommen werde.

34 Prozent gehen nicht davon aus. 13 Prozent waren sich unsicher oder machten keine Angabe. 54 Prozent der Deutschen rechnen damit, dass sich eine neue GroKo positiv auf Deutschland auswirken würde. An negative Auswirkungen glauben 33 Prozent. 13 Prozent waren sich unsicher oder machten keine Angabe. Für die Umfrage hatte Emnid am 4. Januar genau 504 Personen befragt. Fragen: „Ab Sonntag beginnen CDU/CSU und SPD ihre Sondierungsgespräche. Erwarten Sie, dass am Ende der Verhandlungen eine Große Koalition zu Stande kommt?“ / „Wie glauben Sie, würde sich eine neue Große Koalition auf Deutschland auswirken? Wäre das für Deutschland gut, eher gut, eher schlecht oder schlecht?“ Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“, teilte das Institut mit.

Angela Merkel und Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel und Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur