Mehr Studienanfänger in der Altersgruppe 50+

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Studienanfänger in der Altersgruppe 50+ ist im Studienjahr 2016 (Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/17) gestiegen. Insgesamt 1.407 Studienanfänger (ohne Gasthörerstatus) im Alter von 50 Jahren und älter haben sich 2016 erstmals zu einem Studium an einer deutschen Hochschule eingeschrieben, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Gegenüber dem vorangegangenen Studienjahr stieg die Zahl der Studienanfänger in der Altersgruppe 50+ um sechs Prozent.

An den 509.760 Studienanfängern insgesamt machte die Gruppe im Alter von 50 Jahren und älter im Studienjahr 2016 einen Anteil von 0,3 Prozent aus, teilten die Statistiker weiter mit.

Junge Leute vor einer Universität, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Junge Leute vor einer Universität, über dts Nachrichtenagentur