Mehr Schokolade exportiert

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) – Im Zeitraum Januar bis November 2017 sind 782.000 Tonnen Schokolade und andere kakaohaltige Lebensmittel im Wert von 3,7 Milliarden Euro aus Deutschland exportiert worden: Das war eine mengenmäßige Steigerung um 2,9 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Größter Abnehmer deutscher Schokolade war von Januar bis November 2017 Frankreich mit einem Anteil von 13,5 Prozent. Auf den Plätzen zwei und drei der deutschen Schokoladenexporte folgten das Vereinigte Königreich (11,9 Prozent) und Polen (8,4 Prozent).

Im gleichen Zeitraum wurden 412.000 Tonnen Schokolade im Wert von 1,9 Milliarden Euro nach Deutschland importiert. Hauptlieferländer waren Belgien (22,9 Prozent), gefolgt von den Niederlanden (20,4 Prozent) und der Schweiz (11,3 Prozent).

Junges Mädchen isst einen Schokoladenkeks, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Junges Mädchen isst einen Schokoladenkeks, über dts Nachrichtenagentur