Mehr Güter im Bahnverkehr im ersten Halbjahr

Schienen am Bahnsteig, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schienen am Bahnsteig, über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden – Im Eisenbahngüterverkehr in Deutschland wurden im ersten Halbjahr des laufenden Jahres insgesamt 183,8 Millionen Tonnen und damit 1,5 Prozent mehr Güter befördert als noch im ersten Halbjahr 2013. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Während es im ersten Quartal im Vorjahresvergleich einen Zuwachs von 4,4 Prozent gegeben habe, habe sich im zweiten Quartal ein Minus von 1,3 Prozent ergeben. Dies sei insbesondere auf rückläufige Transportmengen im Juni 2014 zurückzuführen: Mit einem Minus von 7,5 Prozent sei die transportierte Menge hier im Vergleich zum Vorjahresmonat so stark zurückgegangen wie seit Mai 2012 nicht mehr, teilten die Statistiker weiter mit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige