Medien: Verschwundene Miss Honduras tot

Tegucigalpa – Die seit gut einer Woche vermisste Miss Honduras ist offenbar tot: Laut örtlichen Medienberichten vom Mittwoch haben Sicherheitskräfte die Leichen der 19-Jährigen und ihrer Schwester gefunden. Die Medien berufen sich in den Berichten auf Angaben von Sicherheitsbehörden. „Wir sind uns sicher, dass es sich bei den gefundenen Leichen um die beiden Schwestern handelt“, sagte demnach ein Behördensprecher.

Ihm zufolge sei ein Verdächtiger festgenommen sowie Waffen und ein Auto beschlagnahmt worden. Nach der Schönheitskönigin war zuvor mit einem Großaufgebot gesucht worden. Die 19-jährige Studentin und ihre Schwester waren am vergangenen Donnerstag verschwunden, nachdem beide zuvor die Geburtstagsfeier vom Freund der Schwester besucht hatten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige