Medien: Schauspielerin Geraldine McEwan gestorben

London – Die britische Schauspielerin Geraldine McEwan ist offenbar gestorben. Das berichtet der Sender BBC unter Berufung auf die Familie der im Jahr 1932 geborenen Schauspielerin. Demnach starb sie bereits am Freitag an den Folgen eines Schlaganfalls, den sie im Oktober erlitten hatte.

Bekannt wurde McEwan vor allem für ihre Rolle der Miss Marple in „Agatha Christie’s Marple“. Von 2004 bis 2007 stand sie insgesamt zwölf Mal als die bekannte Detektivin vor der Kamera.

Über dts Nachrichtenagentur