Medien: Festnahme nach Angriff auf Jüdisches Museum in Brüssel

Marseille (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Angriff auf das Jüdische Museum in der belgischen Hauptstadt Brüssel hat es offenbar eine Festnahme gegeben. Ein französischer Staatsbürger sei am Freitag am Busbahnhof der Hafenstadt Marseille festgenommen worden, berichten französische Medien. Der 29-Jährige soll mehrere Waffen bei sich getragen haben.

Diese seien vom gleichen Typ, wie die Waffen, die bei der Schießerei im Museum benutzt wurden, heißt es weiter. Bei der Schießerei am 24. Mai waren vier Menschen ums Leben gekommen.

Anzeige