Medien: Brasilianischer Präsidentschaftskandidat stirbt bei Flugzeugunglück

Fahne von Brasilien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von Brasilien, über dts Nachrichtenagentur

Sao Paulo – Im brasilianischen Bundesstaat Sao Paulo ist am Mittwoch angeblich der sozialistische Präsidentschaftskandidat Eduardo Campos bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommen. Das berichtet die Zeitung „O Globo“ auf ihrer Internetseite. Die Behörden hätten gegen 10:00 Uhr Ortszeit (15:00 Uhr deutscher Zeit) den Kontakt zu der Cessna des Präsidentschaftskandidaten verloren.

Die Maschine sei kurz darauf in einem Wohngebiet in der Stadt Santos abgestürzt. Dabei seien mehrere Menschen ums Leben gekommen, etwa zehn weitere seien verletzt worden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige