Medien: Angriff auf Hotel in Ägypten

Kairo (dts Nachrichtenagentur) – Drei Bewaffnete haben am Freitag offenbar das Feuer auf ein hauptsächlich von ausländischen Touristen besuchtes Hotel im ägyptischen Hurghada eröffnet. Das berichten ägyptische Medien übereinstimmend. Ein Angreifer sei von Sicherheitskräften getötet worden.

Berichte über weitere Opfer gab es zunächst nicht. Auch die Hintergründe des Angriffs sind noch unklar. Hurghada ist das größte ägyptische Tourismuszentrum am Roten Meer.