Mayer sieht Spanien-Abkommen als „Signal an andere Staaten“

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach dem Flüchtlingsabkommen mit Spanien gibt sich der Parlamentarische Staatsekretär im Bundesinnenministerium, Stephan Mayer (CSU), optimistisch in Bezug auf weitere bilaterale Vereinbarungen zur Rücknahme von Asylbewerbern: „Es laufen intensive Verhandlungen mit Griechenland und Italien. Vor allem mit Griechenland kann es zeitnah einen Abschluss geben“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“ (Bericht in der Freitagsausgabe). Das Abkommen mit Spanien sei „ein wichtiger politischer Erfolg und ein Signal auch an die anderen Staaten“, betonte Mayer.

Flüchtlinge in einer
Foto: Flüchtlinge in einer „Zeltstadt“, über dts Nachrichtenagentur