Maselheim-Ellmansweiler – Unfallbeteiligte flüchten nach tödlichem Verkehrsunfall

VU Winterreutte

Foto: Zwiebler

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwoch Morgen, 13.05.2015, auf der Kreisstraße zwischen Ellmansweiler und Winterreute, Lkrs. Biberach/Riss, ereignet.

Um 6.40 Uhr überholte dort ein Richtung Winterreute fahrender Autofahrer einen Motorroller, obwohl Gegenverkehr kam. Er drängte hierbei einen entgegenkommenden BMW ab, der von der Straße abkam und sich mehrfach überschlug. Der Fahrer des BMWs erlitt tödliche Verletzungen, der Beifahrer wurde schwer verletzt. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der Fahrer des Motorrollers entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle in Fahrtrichtung Winterreute. An der Unfallstelle halfen Notarzt, Rettungskräfte und die Feuerwehr. Die Polizei leitete eine großangelegte Fahndung nach den flüchtigen Unfallbeteiligten ein, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt ist.

Bei dem gesuchten Pkw des Unfallverursachers handelt es sich laut Zeugen um einen dunklen Pkw. Beim Rollerfahrer um einen etwa 50 bis 55 jährigen Mann mit grauem Dreitagebart. Er war mit einem größeren silbernen Motorroller, vermutlich mit Kraftradzulassung, unterwegs.

Die Polizei bittet weitere Unfallzeugen dringend um einen Anruf unter Telefon 0731/188-0. Zur Feststellung der flüchtigen Unfallbeteiligten sind auch alle Hinweise zu den beschriebenen Fahrzeugen, aber auch zu Verkehrsteilnehmern, die die Strecke zur Unfallzeit gefahren sind, sehr wichtig.

 

Foto: Zwiebler