Marktoberdorf – Verkehrsunfall mit einem verletzten Fußgänger

polizeiauto-62

Foto: Symbolfoto

Eine Gehirnerschütterung zog sich Dienstag Morgen, 02.09.2014, ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in der Johann-Georg-Fendt-Straße in Marktoberdorf, Lkrs. Ostallgäu, zu.

Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer war von der Johann-Georg-Fendt-Straße nach links auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes abgebogen und hatte dabei den 31-jährigen Fußgänger übersehen, welcher aus Richtung Fußgängerunterführung kommend, auf dem Gehweg lief.

Bei dem Zusammenstoß wurde der Fußgänger verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Anzeige