Marktoberdorf – Trainer erhält Faustschlag vom gegnerischen Spieler

Lkrs. Ostallgäu/Marktoberdorf + 11.11.2012 + 12-2668

blaulicht new-facts-euMit einem Spielabbruch endete am Sonntag, 11.11.2012, ein Fußballspiel zwischen dem TSV Marktoberdorf und dem ASV Fellheim.

Nach dem Halbzeitpfiff schlug ein 33-jährigen Spielers des ASV Fellheim dem Trainer der gegnerischen Mannschaft mit der Faust ins Gesicht. Der 55-jährige Mann wurde hierdurch so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Als Folge von diesem Vorfall wurde das Spiel beim Stand von 1 : 1 abgebrochen. Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Fall und dem Hintergrund des Schlages dauern an.


Anzeige