Marktoberdorf – Tierischer Arbeitsunfall – „Fresse nicht an dem Baumstamm, unter dem du sitzt“

06-05-2013 memmingen stadtbach frauenkirche biber ausflug pöppel new-facts-eu20130507 titelZu einem tierischen Betriebsunfall kam es am Samstag, 08.11.2014, am Weidensee bei Dattenried, Lkrs. Ostallgäu0.

Eine Spaziergängerin fand zusammen mit ihrem Hund einen Biber, der am Ufer des Wiedensees unter einem wohl selbst gefällten Baum lag. Eine Redewendung besagt, „Säge nicht an dem Ast, auf dem du sitzt“. Oder jetzt neu, „Fresse nicht an dem Baumstamm, unter dem du sitzt“.

Nach Rücksprache mit dem Biberbeauftragten des Landkreises Ostallgäu musste der Biber durch einen gezielten Schuss von seinem Leiden erlöst werden.

Anzeige