Marktoberdorf – Täterbilder vom Raubüberfall auf Spielothek

Lkrs. Ostallgäu/Marktoberdorf + 12.11.2013 + 13-0061

Nach dem Raub auf eine Marktoberdorfer Spielothek vom 12.11.2012 veröffentlicht die Kriminalpolizei nun Bilder des noch unbekannten Tatverdächtigen.

raub spielhalle mod pp-schwaben-sued-west new-facts-eu 1Der Täter betrat gegen 00.50 Uhr die Spielhalle in der Schwabenstraße durch den Haupteingang und forderte von der 27-jährigen Kassiererin das Bargeld aus der Kasse. In einem darauf folgenden Gerangel schlug der Mann der Kassiererin die Klappe des Holztresens ins Gesicht. Sie erlitt einen Schock und leichte Gesichtsverletzungen.
Bevor der Mann dann aus dem Gebäude floh, gelang es ihm noch einen dreistelligen Geldbetrag aus der Kasse zu entwenden.

raub spielhalle mod pp-schwaben-sued-west new-facts-eu 2Vermutlich hielt sich der Täter bereits eine Stunde vor der Tat im Umfeld des entsprechenden Gebäudes auf.
Die sofort von der Marktoberdorfer Polizei und dem Kriminaldauerdienst eingeleiteten Erstmaßnahmen verliefen erfolglos. Ebenso die daraufhin von der Kemptener Kriminalpolizei fortgeführten Ermittlungstätigkeiten.
Aus diesem Grund veröffentlichen die Ermittler nun Bilder aus der Videoaufzeichnung der Spielothek und bitten erneut um Zeugenhinweise bezüglich der gesuchten männlichen Person. Darüber hinaus bittet die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0831/ 9909-0 auch weiterhin um Mitteilungen von eventuellen Beobachtungen vom Umfeld der Spielhalle, die im Zusammenhang mit dem Überfall stehen könnten.

 

 

raub spielhalle mod pp-schwaben-sued-west new-facts-eu 3Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um eine männliche Person, ca. 185 cm groß und ca. 35 bis 40 Jahre alt, hellhäutig, korpulente Figur und sprach deutsch mit russischem Akzent.
Zur Tatzeit trug der Mann einen Stoppelbart, eine Sonnenbrille mit dunklen Gläsern, eine schwarze Wollmütze, eine dunkle Jacke und braune Hose, sowie schwarze Handschuhe und feste dunkle Schuhe.

Hauptbericht

 

 

 

 

raub spielhalle mod pp-schwaben-sued-west new-facts-eu 1

 

Anzeige