Marktoberdorf – Sicherheit bedeutet Lebensqualität – Tag der Helfer – Der Nachmittag

IMG_0905

Foto: Bringezu

Am Samstag Nachmittag, 25.10.2014, wurde es dann für die Teilnehmer des „Tag der Helfer“ Tages ernst.

Mehrere „Unfallfahrzeuge“ konnten nun mit neuem hydraulisches Rettungsgerät bearbeitet werden. Da durch die Workshops kein Zeitdruck entstand, konnte der eine oder andere neue Techniken zur Rettung von Verunfallten erlernen, und dies dann vor Ort einmal selbst ausprobieren.

Wenig später zeigte die Bergwacht ihr können und simulierte einen Einsatz zur Personenrettung. Es wurde angenommen, das eine im Klettersteig befindende Person, nicht mehr selbst ab- oder aufsteigen konnte. Ein Mitglied der Bergwacht wurde per Winde zu der Unfallstelle abgeseilt und übernahm die Personenrettung und brachte die Verunfallte schnell und sicher wieder auf den Boden.

Als Abschlussübung wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit mehren Fahrzeugen und verletzten Personen simuliert. Die beteiligten Feuerwehren mussten die Unfallopfer aus ihren Fahrzeugen befreien und dem Rettungsdienst übergeben. Pünktlich zu Übungsbeginn setzte Regen ein, der die Retter jedoch nicht von einer schnellen und routinierten Rettung der Verunfallten abhielt.

Der Vormittag: http://www.new-facts.eu/sicherheit-bedeutet-lebensqualitaet-tag-der-helfer-der-vormittag-69690.html

 

Foto: Bringezu
Anzeige