Marktoberdorf – Raubüberfall auf Lkw-Fahrer auf Parkplatz

polizist wafAm Dienstagmorgen, 15.05.2018, gegen 04.25 Uhr, wurde ein Raubüberfall auf einen Lkw-Fahrer in der Johann-Georg-Fendt-Straße in Marktoberdorf, Lkrs. Ostallgäu, verübt.

Der Fahrer verbrachte dort auf einem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes seine Ruhezeit und wachte durch Geräusche an seinem Lkw auf. Als er draußen am Fahrzeug nachsehen wollte, wurde er durch zwei unbekannte männliche Personen mittels einem aufgrund Dunkelheit nicht identifizierten Gegenstand bedroht und mit den Worten „Gib die Kohle her“ und „auch das Handy“ um die Geldbörse mit ca. 200 Euro Inhalt und ein Samsung Handy beraubt. Das Opfer leistete keine Gegenwehr und blieb unverletzt.
Die Täter waren männlich, schlank, ca. 180 cm bis 190 cm groß, sprachen hochdeutsch, waren dunkel gekleidet. Zuvor hatten sie offensichtlich beide Kennzeichen des Lkw abgeschraubt. Die Täter flüchteten unerkannt zu Fuß in Richtung Innenstadt mit den Kfz-Kennzeichen, Geldbeutel und Handy als Beute.
Die Kripo Kempten bittet um Hinweise unter Telefon 0831/9909-0.