Marktoberdorf – Kradfahrer fliegt nach Auffahrunfall durch die Luft – schwer verletzt

Lkrs. Ostallgäu/Marktoberdorf + 22.07.2013 + 13-1312

22-07-2013 ostallgäu marktoberdorf krad-unfall schwervereltzt bringezu new-facts-eu20130722 titel

Seine Schutzkleidung hat einen 16-jährigen Leichtkraftradfahrer jetzt wahrscheinlich vor lebensgefährlichen Verletzungen bewahrt.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 22.07.2013, gegen Mittag, auf der Kaufbeurer Straße, die beteiligten Fahrzeug waren stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe einer Tankstelle musste der 35-jährige Autofahrer verkehrsbedingt abbremsen, da sich vor ihm der abbiegender Verkehr staute. Der 16-Jährige übersah diese Situation und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass er mit seinem Krad frontal auf das Heck eines vorausfahrenden Pkw auffuhr. Dabei prallte er mit seinem Helm gegen die Heckscheibe, welche durch den Aufprall völlig zersplitterte. Der Jugendliche kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, der Autofahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von knapp 10.000 Euro. Die Kaufbeurer Straße blieb für ca. 1 Stunde gesperrt bis der Unfallbereich vollständig geräumt war, in dieser Zeit wurde der Verkehr über Nebenstraßen umgeleitet.


Foto: Bringezu


Anzeige