Marktoberdorf – Kopierter Scancode auf Nicht-Pfandflaschen aufgeklebt

PfandbonIn einem Lebensmittelmarkt in der Goethestraße hatte Donnerstag Vormittag, 02.07.2015, eine 40-jährige Frau versucht, mehrere Pfandflaschen am dortigen Rückgabeautomaten abzugeben. Den Mitarbeitern des Geschäftes fiel jedoch auf, dass diese eigentlich pfandfreien Flaschen mit einem kopierten Scancode versehen waren.
Die herbeigerufene Polizei konnte die Täterin antreffen.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass die Frau gemeinsam mit ihrem 49-jährigen Ehemann zu Hause pfandfreie Flaschen mit einem kopierten Scancode versahen und durch Abgabe an diversen Rückgabestellen unberechtigterweise Pfandgeld erhielten. Der dadurch entstandene Vermögensschaden beziffert die Polizei nach jetzigem Stand auf über 100 Euro. Die Polizei Marktoberdorf bittet weitere Geschädigte sich unter Telefon 08342/9604-0 zu melden.